Buurelandweg Aargau
Mit IGOR durch die Aargauer Landwirtschaft

Wie wächst ein Rüebli?
Von welchem Tier ist das Steak auf deinem Teller?
Warum ist Hundekot in Wiesen gefährlich?


Auf dem Buurelandweg Aargau erfährst du viel Beeindruckendes über die Aargauer Landwirtschaft. Sieben Erlebnisstationen führen dich und deinen Begleiter auf einem idyllischen Wanderweg über Felder und Wiesen in den nahen Wald. Lasst euch von Igel IGOR viel Wissenswertes über die Natur und Landwirtschaft beibringen. Der Buurelandweg Aargau bietet Spass und Abwechslung für die ganze Familie! Er ist übrigens problemlos mit geländegängigen Kinderwagen begehbar.
"Hallo, mein Name ist Igor. Schon bald wird der Buurelandweg wieder eröffnet."
Das Wichtigste auf einen Blick
Start- und Zielort
Möhlin, Forstbetrieb
ÖV
Haltestelle "Post"
Strecke
3,5 km, Kinderwagenfreundlich
Zeit
1 h (reine Wanderzeit)
Verpflegung
Feuerstelle, Picknick auf dem Weg
Saison
27. April bis Oktober 2018
Anreise

Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist zu empfehlen. Ab Bahnhof Möhlin per Bus Linie 88 oder 89 bis Haltestelle "Post". Zu Fuss Richtung Forstbetrieb über die Unterforststrasse. Immer der Beschilderung "Buurelandweg" folgen.

 

Anreise mit dem Auto: Über die Unterforststrasse bis zum Werkhof des Forstbetriebes. Dort stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Anschliessend der Beschilderung "Buurelandweg" folgen.

 

Wettbewerb
Nimm beim Startpunkt einen Flyer mit und knipse jede besuchte Erlebnisstation auf der Motivkarte rechts aussen ab. Den passenden Motivlocher findest du bei jedem Posten an der Informationstafel. Wenn du alle Erlebnisstationen besucht hast, kannst du die fertig abgeknipste Karte mit deinem Namen und Adresse am Ziel in die Box einwerfen.

Die Verlosung findet im November nach Saisonende statt. Als Hauptpreis winkt ein leckerer Bauern-Brunch für sechs Personen auf dem Erlenhof in Wittnau.
Partner