Fragen und Antworten (FAQ)
Antworten auf häufige Fragen über die Aargauer Landwirtschaft

Was sind Fruchtfolgeflächen?

Fruchtfolgeflächen der sind besonders wertvolle Teil der landwirtschaftlichen Nutzfläche. Sie sind gut für Ackerbau geeignet sind daher vor Überbauung zu schützen. Jeder Kanton muss eine gewisse Fläche an Fruchtfolgeflächen erhalten. Im Kanton Aargau sind das 40'000 ha. Im Jahr 2014 gab es im Aargau 40'610 ha Fruchtfolgeflächen.