«Das Beste der Region»
«Das Beste der Region»
Die Regionalmarken und Bauernverbände der Kantone Aargau, Bern, Jura, Solothurn, Zürich sowie der Zentralschweiz haben sich zum Verein "Das Beste der Region" zusammengeschlossen. Ziel ist es, den Absatz und die Steigerung der Wertschöpfung regionaler Lebensmittelspezialitäten zu fördern. Unterstützt werden Produzenten, Verarbeiter und Direktvermarkter im Marketing und in der Kommunikation. "Das Beste der Region" übernimmt die Aufgaben einer Anlauf-, Vermittlungs- und Koordinationsstelle.

Das Gütesiegel regio.garantie

Das neue Label regio.garantie zeichnet regionale Spezialitäten aus, die nach den Richtlinien für Regionalmarken hergestellt werden. Danach müssen Produkte mindestens zu 80 % aus regionalen Zutaten stammen. Zudem gilt, dass mindestens 2/3 der Wertschöpfung in den jeweiligen Regionen anfallen. Die Produkte werden von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle kontrolliert und zertifiziert und garantieren ein echt regionales Produkt.

Die 17 verschiedenen Regionalmarken sind dem Verein «Das Beste der Region» angeschlossen und dürfen ihre Produkte mit dem Gütesiegel regio.garantie ausloben. Ihr gemeinsames Ziel ist es, den Absatz regionaler Lebensmittelspezialitäten zu steigern, das regionale Handwerk zu unterstützen und die Wertschöpfung in den Regionen zu fördern.

 

Welchen Nutzen hat «Das Beste der Region» für den Konsumenten, die Abnehmer und die Landwirtschaft?

 

Das Gütesiegel regio.garantie steht für hochwertige landwirtschaftliche Erzeugnisse, die in der Region zu Spezialitäten verarbeitet werden. Mit dem Kauf dieser Produkte leistet der Konsument einen Beitrag zur Unterstützung des regionalen Lebensmittelhandwerks, der regionalen Wertschöpfung und der lokalen Landwirtschaft. Der Genuss dieser zertifizierten Regionalprodukte hinterlässt nebst einem herrlichen Geschmack im Gaumen ganz einfach ein gutes Gefühl.