Saisontabelle
Wann wächst in der Schweiz welche Frucht oder welches Gemüse? Die Supermärkte bieten uns ganzjährig fast das ganze Sortiment an Früchten und Gemüsen an. Das grosse Angebot und die hohe Vielfalt macht es dem Konsumenten schwierig den Überblick der saisonalen Produkte zu gewinnen. Die Saisontabellen helfen, den Einkauf und die eigene Küche beziehungsweise Rezepte dem saisonalen Markt anzupassen.
Aprikosen
Aprikosen

Eine Aprikose stellt hohe Anforderungen an das Klima

Sie blüht früh und mag Spätfröste überhaupt nicht. Aprikosen können mit unzähligen Variationsmöglichkeiten genossen werden - als Dessertbeilage, Konfitüre, frisch oder als getrockneter Energiesnack.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Birnen
Birnen

Die Nummer 2 im Obstland Schweiz

Einheimische Birnen sind dank der Sortenvielfalt und optimaler Lagerung von Anfang August bis im Frühjahr erhältlich. Haben Sie gewusst, dass die Birne pro 100 Gramm essbarem Anteil nur 56 Kalorien und viele wertvolle Mineralsalze und Vitamine enthält? Rund die Hälfte der in der Schweiz angebauten Birnen wird zu Destillaten, Saft oder zu Trockenfrüchten verarbeitet.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Links

Kirschen
Kirschen

Klein aber oho - süsser Spender für Energie und Lebenskraft

Mit nur 75 Kilokalorien pro 100 Gramm sind Kirschen der ideale Sommersnack. Die süssen Früchte gedeihen im Aargau vor allem im Fricktal, also direkt vor Ihrer Haustür und ohne lange Transportwege. Neben dem Frischkonsum eignen sie sich perfekt zum Backen, als Sirup, Konfitüre oder Dörrfrüchte. Nicht zu vergessen ist das weltbekannte Produkt: Schweizer Kirsch.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Links

Mirabellen
Mirabellen

 

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nektarinen
Nektarinen

 

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Pfirsiche
Pfirsiche

 

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Pflaumen
Pflaumen

 

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Quitten
Quitten

 

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Links

Trauben
Trauben

 

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Zwetschgen
Zwetschgen

Süss-saure Frucht mit viel Fruchtzucker und Vitaminen

Schweizer Tafelzwetschgen enthalten viel Fruchtzucker, Vitamine, Mineralstoffe und sind sehr bekömmlich. Sie eignen sich zum frisch konsumieren aber auch als Zutaten für warme Gerichte, für Kuchen oder für Desserts. Übrigens lassen sich vollreife Früchte tiefgefrieren.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Links

Brombeeren
Brombeeren

Kultursorten haben keine Stacheln

Schweizweit werden nur 35 ha Brombeeren angebaut, davon nur sehr wenig im Aargau. Im Gegensatz zu den wilden, stacheligen Sorten im Wald haben die Kultursorten keine Stacheln mehr.
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Erdbeeren
Erdbeeren

Die Erdbeere ist die wichtigste und früheste Beerenart

Sie eröffnet jeweils die Saison für Schweizer Beeren und Früchte. Rund 10% der 500 ha Schweizer Erdbeeren wachsen im Aargau. Die wichtigsten Aargauer Erdbeersorten heissen Clery, Darselect, Alba und Elvira und sind sehr aromatisch.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Links

Heidelbeeren
Heidelbeeren
Starke Ausdehnung der Anbaufläche in den letzten Jahren

Unsere Kulturheidelbeere stammt aus den USA und unterscheidet sich von der kleinfrüchtigen, wild wachsenden einheimischen Heidelbeere. Beide schmecken ausgezeichnet und sind sehr beliebt.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Himbeeren
Himbeeren

Rang 2 im Schweizer Beerenanbau

Botanisch gesehen ist die Himbeere eine Sammelsteinfrucht, das heisst jedes einzelne rote Kügelchen ist ein kleines Früchtchen.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Links

Holunderbeeren
Holunderbeeren

Der Saft eignet sich als natürlicher Farbstoff

Holunder eignet sich weniger für den Frischkonsum. Dafür können sowohl Blüten als auch Früchte für die Sirup-Herstellung verwendet werden.
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Johannisbeeren
Johannisbeeren

In der Schweiz werden 25 Hektaren angebaut

Eher eine Beere für den Hausgarten, die man lieber in Konfitürenform als frisch geniesst. Beliebt sind Johannisbeeren-Rispen auch als Dekoration auf Desserttellern. In der Schweiz werden 25 ha Johannisbeeren angebaut, davon rund ein Drittel im Thurgau.
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Preiselbeere
Preiselbeere

Preiselbeeren sind keine Cranberries

Die bei uns in den Alpen vorkommende Preiselbeere wird nicht kultiviert. All die Preiselbeersäfte und getrockneten Beeren, die jetzt so in Mode gekommen sind, werden aus den amerikanischen Cranberries hergestellt (deutsch als Kranbeere oder Moosbeere bezeichnet). Googeln Sie mal "Cranberry Anbau", dann sehen Sie, wieso in der Schweiz keine Cranberries angebaut werden.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Stachelbeere
Stachelbeere

Eine Beere für den Hausgarten

Im Profianbau werden gesamtschweizerisch nur rund 5 Hektaren gemeldet.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Apfel
Apfel

Der Apfel - die Lieblingsfrucht der Nation.

Der Apfel ist das ganze Jahr verfügbar. Es gibt viele verschiedene Sorten von süss bis sauer. Die vielen verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten und die gute Lagerfähigkeit machen den Apfel zum ganzjährigen Begleiter.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Links