Die Aargauer Landwirtschaft prägt und bereichert das Leben im Kanton auf vielfältige Weise. Fast jeder zweite Quadratmeter Land ist landwirtschaftliche Nutzfläche. Mit einem geschätzten Markterlös von jährlich rund einer Milliarde Franken (inkl. nachgelagerte Branchen) gehört der Aargauer Bauernstand zu den Spitzenreitern in der Schweiz. 3200 Aargauer Landwirtschaftsbetriebe leisten einen wertvollen Beitrag zur Versorgung der Bevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitten und zur Pflege des Kulturlands.

Fanny Weber und André Stöckli mit ihren Söhnen Nils und Norwin
Monatshof
Bergmatten, Boswil

Grossstadt der Legehennen

Landwirt André Stöckli betreibt in Boswil eine Legehennenaufzucht mit 8800 Tieren. Als Praxislehrer für Geflügelhaltung am Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg weiss er genau, worauf es beim Tierwohl ankommt.
Veranstaltungen

Brugg wird zum Bauernhof

Die Brugger Innenstadt verwandelt sich am 17. September 2022 in einen Bauernhof – mit Bauernhoftieren, Festwirtschaft, Säulirennen, Bullriding und weiteren Attraktionen. Zusätzlich wird im Jahr 2022 exklusiv die Ausstellung «Vom Korn zum Brot» gezeigt. Dazu gehören diverse Attraktionen wie das Mahlen von Getreidekörnern zu Mehl und natürlich darf das feine Brot aus dem Holzbackofen dabei auch nicht fehlen.
Wasser

Ein kostbares Gut

Wasser ist ein kostbares Gut und ist auch für die landwirtschaftliche Produktion unentbehrlich.
Markus Berger, landwirtschaft.ch

Hofläden in deiner Nähe

Die Aargauer Hofläden bieten eine grosse Auswahl an saisonalem und regionalem Gemüse und Obst an. Viele verkaufen darüber hinaus Spezialitäten wie Fleisch, Brot oder Käse. Nirgends bekommen Sie einen besseren Einblick in die landwirtschaftliche Produktion von hochwertigen Lebensmitteln.
Weiterlesen
Käseplatte

Käse: Die Krönung der Milchverarbeitung

Von mild und cremig bis hin zu rezent und intensiv – Schweizer Käse ist einzigartig. Er wird nach alten Traditionen, mit einheimischer Milch und viel handwerklichem Geschick hergestellt. Hier finden Sie eine Liste der Aargauer Käsereien und Käseverarbeiter. Ein Besuch lohnt sich!
Weiterlesen

Mosten: Ideale Verwertung von Zweitklassigen-Obst

Landwirt Othmar Strebel aus Muri erklärt, warum Apfelmost die ideale Verwertung von zweitklassigen Äpfeln ist, die sonst im Kompost landen würden. In der neuen Videoserie «Aaha! – So funktioniert die Aargauer Landwirtschaft» beantworten wir interessante Fragen zur Landwirtschaft.