Nächste Durchführung

Tag der offenen Hoftüren

Bauernhof mit allen Sinnen erleben

Hast du dich schon immer gefragt, wie das Leben auf dem Bauernhof aussieht? Wo die Lebensmittel ihren Ursprung nehmen? Wie Bauernfamilien ihre Tiere halten? Und was eigentlich die Bäuerinnen und Bauern in Ihrer Umgebung beschäftigt? Am Tag der offenen Hoftüren können all diese Fragen beantwortet werden.

Der Tag der offenen Hoftüren rückt die Schweizer Landwirtschaft ins Bewusstsein der Bevölkerung. Der Einblick in die Lebensmittelproduktion und der direkte Austausch fördern das gegenseitige Verständnis. Jeweils am 1. Junisonntag findet der Tag der offenen Hoftüren statt. Zu diesem Anlass laden Bäuerinnen und Bauern aus der ganzen Schweiz zu sich ein und öffnen Ihre Hoftüren um einen Einblick in ihr tägliches Leben zu gewähren. Das Programm ist auf jedem Hof unterschiedlich.

In anderen Ländern ist der Tag der offenen Hoftüren bereits etabliert und ein Riesenerfolg. Im Jahr 2019 hat das Projekt erstmals auch in der Schweiz Fuss gefasst. Rund 150 Betriebe aus allen Regionen und Kantonen der Schweiz haben ihre Hoftüren geöffnet. 

Herzlich willkommen auf den Höfen der Aargauer Landwirtschaft!

Am Tag der offenen Hoftüren wirst du sehen, riechen, hören, spüren, begreifen, was Landwirtschaft ist. Und mit denen ins Gespräch kommen, die sich täglich für gute Lebensmittel und gesunde Tiere einsetzen – den Landwirten, Landwirtinnen und Bäuerinnen. Die Aargauer Bauernfamilien freuen sich, möglichst vielen Interessierten ihren Hof zu zeigen und brennende Fragen zu beantworten. Aktivitäten für Kinder und Erwachsene, Verpflegungsangebote und der Direktverkauf von Hofprodukten können den anschaulich-informativen Part des Events mit seinen Betriebsführungen und Informationstafeln ergänzen.

 

Tag der offenen Hoftüren

7.6.2020

Partner

Videos

Embedded thumbnail for Bauernhof mit allen Sinnen erleben